Kommunaler Breitbandkredit

Die Niedersächsische Förderbank (NBank) und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben einen Darlehensvertrag in Höhe von 150 Mio. Euro geschlossen. Den Landkreisen sollen so kostengünstige und langfristige Kredite für ihre Ausbauvorhaben zur Verfügung gestellt werden.
Eckpunkte des Kommunalen Breitbandkredits:

  • geplantes Gesamtvolumen: 500 Mio. Euro
  • FttB Ausbau bevorzugt
  • günstige Zinskonditionen
  • lange Laufzeiten: 20 bis 25 Jahre
  • angemessene Flexibilität: Tilgungsfreijahre, Tilgungsstruktur
  • Fördersumme: max. 50 % des Investitionsvolumens
  • weitere Finanzierungspartner (KfW, lokale Kreditinstitute, NORD/LB u. a.) möglich

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der NBank