Dura-Line Germany GmbH

Dura-Line Germany GmbH

Dura-Line Mikrorohre. Flexible Lösungen für Glasfasernetze.

Mit Dura-Line und Wavin gab es bis 2020 im Bereich der Mikrorohrlösungen zwei starke Marken unter dem Dach der Orbia-Gruppe. Beide Unternehmen haben nun für eine erfolgreiche Zukunft ihre Kräfte gebündelt und bedienen die Herausforderungen des Telekommunikationsmarktes fortan weltweit ausschließlich unter der Marke Dura-Line.

Qualität im Fokus mit Dura-Line

Dura-Line ist seit mehr als 50 Jahren in dem Bereich Telekommunikation tätig. Um dem Industriestandort Deutschland weiterhin die besten Voraussetzungen für die Herstellung der Glasfasernetze zu bieten, benötigen die Rohrnetze eine Grundeigenschaft: Qualität. Hierbei besitzen wir als einziger Hersteller in Europa, zusätzlich zur Eigenüberwachung unserer drei Produktionswerke für Mikrorohre, ein externes SKZ-Zertifikat (Süddeutsches-Kunststoff-Zentrum in Würzburg), dass nach Vorgaben des Qualität-Standards der Deutschen Telekom und des BMVI prüft und überwacht.

Dura-Line Einsatzgebiete:

Netzwerke auf Basis von Mikrorohrkabelschutzsystemen können auf verschiedene Weise installiert werden. Eine der Möglichkeiten ist die Kapazität von existierenden Kabelschutzrohren zu erhöhen, indem Mehrfachmikrorohrsysteme eingeblasen oder eingezogen werden. Durch diese Technologie können auch Mikrorohrsysteme in bereits belegte Rohre eingebaut werden. Beim Ausbau von neuen Netzen gibt die Anwendung von Mehrfachmikrorohrsystemen (DuraMulti DB und - DI, DuraSpeed) das beste wirtschaftliche Resultat. Die breite, speziell für diese Anwendungen entwickelte Palette an Zubehörteilen ermöglicht es, schnell und einfach Abzweigungen zu erstellen und die verschiedenen Elemente des Systems miteinander zu verbinden.

 

Ansprechpartner

Dura-Line Germany GmbH
Christian Kolbeck
Lilienthalstraße 30
49716 Meppen

Telefon: (01 71) 8 12 49 39
E-Mail: christian.Kolbeck(at)duraline.com

zur Unternehmensseite