WiFi4EU: Letzter Förderaufruf angekündigt

Die Europäische Kommission hat den vierten und letzten Förderaufruf für das WiFi4EU Programm angekündigt. Förderanträge können ab dem 03.06.2020 um 13:00 Uhr (MESZ) bis zum 04.06.2020 bis 17:00 Uhr gestellt werden.

Registrierte Kommunen können sich während des oben genannten Zeitfensters für einen der 947 Gutscheine über 15.000 Euro bewerben, die nach dem Windhundprinzip vergeben werden. Insgesamt werden in diesem Aufruf Gutscheine im Wert von 14,2 Millionen Euro vergeben. Die in den vorherigen Calls vorhandene Obergrenze für die Anzahl von Gewinnern aus einem Mitgliedstaat wird für diesen Aufruf aufgehoben. Ursprünglich war der 4.Call für März 2020 geplant. Dieser wurde aufgrund er Corona-Pandemie auf den Termin im Juni 2020 verschoben. 

Die Registrierung zur Teilnahme können Gemeinden auf dem Portal www.wifi4eu.eu  vornehmen, weitere Informationen zur Teilnahme finden die Sie hier.