Ein voller Erfolg: 10. Länderworkshop von SBR-net Consulting AG und Breitbandzentrum Niedersachsen-Bremen

Um sich über die Breitbandstrategien von Bundesländern in Deutschland und Österreich auszutauschen, kamen am 8. September 2022 mehr als 100 Teilnehmer*innen in Wien zusammen. Anlass war die zehnte Ausgabe des Länderworkshops, eine gemeinsame Veranstaltung der SBR-net Consulting AG und dem Breitbandzentrum Niedersachsen-Bremen (BZNB). Für 2023 ist bereits der nächste Länderworkshop geplant: Am 14. September kommen die Branchenvertreter*innen dann zum elften Mal für einen konstruktiven Erfahrungsaustausch zusammen.

Eine runde Veranstaltung: Zur zehnten Ausgabe des Länderworkshops kamen mehr als 100 Branchenvertreter*innen aus Deutschland und Österreich zusammen. Foto: SBR-net Consulting AG

Der Breitbandausbau in Deutschland und Österreich schreitet kontinuierlich voran. Wie dies in den einzelnen Bundesländern geschieht, bietet jedoch nach wie vor reichlich Gesprächsstoff. Über 100 Branchenvertreter*innen aus Niedersachsen, Thüringen, Steiermark, Tirol, Schleswig-Holstein, Niederösterreich, Bayern, Oberösterreich, Burgenland und Nordrhein-Westfalen nutzten im September die Gelegenheit und traten beim 10. Länderworkshop in den gemeinsamen Dialog.

„Die diesjährige Jubiläumsausgabe war ein voller Erfolg: Aus den vielen bereichernden Gesprächen und Diskussionen können die einzelnen Akteure und Akteurinnen nun den größtmöglichen Nutzen und Anregungen für ihren eigenen Ausbau ziehen. Die Veranstaltung ist eine echte Win-Win-Situation, von der alle Beteiligten gleichermaßen profitieren – das zeigen auch die stetig steigenden Teilnehmerzahlen“, freut sich Peer Beyersdorff, Geschäftsführer des Breitbandzentrums Niedersachsen-Bremen.

Ein Video mit Impressionen aus dem 10. Länderworkshop gibt es hier.